Kategorie

Perspektivenwechsel in Psychoanalyse und Religion

Poštovné jen 49
nejnižší v ČR

Nakladatel: Psychosozial-Verlag
Kód:
Rok vydání: 315
Jazyk: 315
Vazba: 315
Počet stran: 315

Nákupem získáte tyto tři krásné dárky

Sběratelská záložka 1 - Alpy 1. K Objednávce od 1 kusů

Časopis Téma - vzorové číslo 2. K Objednávce od 3 kusů

DVD film - Táta 3. K Objednávce od 4 kusů

Inhalt Vorwort Wie ich zu einem Breitband-Wissenschaftler wurde I. Ethik Werten - urteilen - entscheiden - verantworten Grundannahmen für eine psychoanalytische Ethik Die intrapsychische Repräsentanzenwelt Ergebnisse der neueren Kleinkindforschung Normierungen und Wertungen Vom Wahrnehmen zum Wählen Die Organisation des Urteilsprozesses Wozu wir eine Berufsethik brauchen Abwägungen vor dem Be-Handeln Die Menschenwürde als Richtlinie? Das Besondere von Psychotherapie Zwei Ethikansätze Berufsethik als Regulativ Beispiele von Grenzsituationen Missbrauch von Macht in Psychotherapien Individualität und Personalität im embryonalen Werden Die ethisch relevante Frage nach dem Zeitpunkt der Geistbeseelung Simultane oder sukzessive Beseelung? Menschliches Leben als biologisches Phänomen Menschliche Existenz als ontologische Wirklichkeit Erbgut und Umwelt Die Dynamik menschlichen Werdens Individualität und Mehrlingsbildung Möglichkeitsbedingungen für Personalität Die Geistbeseelung im embryonalen Werden Ethische Überlegungen Abrahams VersuchungVerstehensansätze für ein ethisches Dilemma Der Glaube Abrahams Ein zweifacher Konflikt für Abraham Eine tiefenpsychologische Sicht auf Abraham Die Versuchung als Krise Vergleich der Glaubensprobe von Abraham und Ijob Gott als Versucher zum Bösen? Die Versuchung als Tötungswunsch Die Versöhnung Abrahams Scham, Schuld und Trauer Zum Umgang mit unserem Kriegs- und Nachkriegsleid Beschweigen aus Unfähigkeit zu trauern? Demütigung und Beschämung im historischen Kontext Sehnsucht nach Führung und Erlösung Sechs Reaktionsweisen auf den Nationalsozialismus Meinungsklima und öffentlicher Diskurs II. Religion Religiosität als schöpferischer Prozess Der schöpferische Prozess Phase I: Motivation Phase II: Verunsicherung und Leiden Phase III: Krise Phase IV: Neuer Entwurf Phase V: Ausführung Die Entwicklung von Religiosität als schöpferischer Prozess Glauben und zweifeln Ein Deutungsversuch ihrer Möglichkeitsbedingungen Glauben als Prozess und Haltung Analysieren und Glauben in ihrer Transzendenz Narzissmuskonzepte als Erklärungsmodelle für Glauben Glaubensfähigkeit und ihre Entwicklung Auseinandersetzungen mit Glaubensvorstellungen Dein Glaube hat dir geholfen Heilungskräfte des Glaubens in Psychoanalyse und Religion Eine Wunderheilung Glauben in schizoider und depressiver Position Eine Krankengeschichte Spiritualität im Alter Wie sind Spiritualität und Religiosität zu verstehen? Was beinhaltet Spiritualität? Spirituelle Praktiken Wie kann Spiritualität beim Altern helfen? Auswirkungen spiritueller Erfahrungen Konflikte religiöser Psychoanalytiker Konflikte im Selbstverständnis Entwicklung von Identitätsanteilen Identitätsanteile im Miteinander Identitätsanteile im Konflikt Relatives und absolutes Transzendieren Störungen in Identitätsanteilen III. Psychotherapie/ Psychoanalyse Offene und verdeckte Krisenverläufe Der Mensch vor der Krise Der Mensch in der Krise Krisensituationen a) Belastungen iminnerseelischen Bereich b) Belastungen imseelisch-körperlichen Bereich c) Belastungen in der Beziehung zur Umwelt Erleben und Verhalten in der Krise Krisenspezifische Lösungsversuche Der Helfer in der Krisensituation Motive des Helfers Erleben und Verhalten des Helfers Gefahr der eigenen Krise Die Kompetenz des Helfers Hassen und Versöhnen Vom Gebrauch vorbelasteter Begriffe Das Fremde Anlass zur Verurteilung und zur Verführung Das Fremde im Anderen Eine Krankengeschichte Reaktionen auf den fremden Anderen Das Eigene im Fremden Wenn Väter ihre Söhne opfern Auswirkungen des Laios-Komplexes auf Ödipus und Isaak Laios und Ödipus Abraham und Isaak Die Söhne Wer verliebt ist, ist demütig (Freud) Übertragung und Widerstand im Lieben Kasuistik: Frau I. Kasuistik: Frau U. Liebe bei Freud Nächsten- und Feind
Odměny pro recenzenty
0
Recenzí
vybrat si
Jméno
Vaše recenze
0
Jak se Vám kniha líbila?
Nejsou zde žádné recenze. Buďte první a napište svoji!
Proč jsme tak levní?
Tato knížka je o % levnější než jinde. Díky čemu držíme ceny tak nízko?
Vyladili jsme logistiku
Mákli jsme si. Naše sklady a distribuční cesty fungují efektivně.
Šetříme na reklamě
Místo drahé reklamy vám radši dáme lepší služby. A taky nižší ceny.
Na dopravě nerýžujeme
Velké e-shopy si zvyšují marži vyšší cenou dopravy. U nás máte dopravu za 39.
Díky tomu vám dáme knihu Perspektivenwechsel in Psychoanalyse und Religion jen za 0 Kč.